Einfach mal im Raum bleiben, egal wer der Klügste ist

kluger raum

„Wenn Du der Klügste im Raum bist, dann bist Du im falschen Raum.
(If you’re the smartest one in the room, you’re in the wrong room.)”
– Richard Tirendi

Auch wenn kaum einer mit dem Urheber dieses Satzes etwas anfangen kann, ist dieser Satz doch mittlerweile so ziemlich jedem bekannt. Allein, er ist ziemlicher Schwachsinn. Weiterlesen…

Respekt Ist Passend: Woody Guthrie

Woody Guthrie

Woody Guthrie zählt zu den Musikern die ich sehr schätze und gerne höre, obwohl sie musikalisch nicht wirklich perfekt sind. Ich habe mich von dem Spruch der auf seinen Gitarren prangte zu einem Stickerdesign inspirieren lassen. Außerdem zeichnet er sich noch posthum mitverantwortlich für einen Song, den fast jeder kennt.
Der Text des Dropkick Murphys Hits “Shipping up to Boston”, der durch den Scorsese Film “Departed – Unter Feinden” weithin bekannt wurde, stammt nämlich aus der Feder Guthries.
Der Band wurde die große Ehre zu Teil, von Guthries Tochter zur Sichtung unveröffentlichter Werke ihres Vaters eingeladen worden zu sein. Dabei entdeckten sie das Fragment, welches sie als Text für diesen Song verwendeten. Und so lebt das Werk eines großen Mannes fort, auch wenn sein Name dabei ist in Vergessenheit zu geraten.
Heute wäre Woody Guthrie 103 Jahre alt geworden.

„Weibliches Viagra“ – Gedanken zu ‘Flibanserin’

female viagra

In den USA könnte demnächst zum ersten mal ein Medikament zugelassen werden, das einzig zur Erhöhung des Sexualtriebs dient. Dieses, ganz speziell auf die weibliche Körperchemie abgestimmte, Präparat wird in den englischsprachigen Medien gerne als „female viagra“ bezeichnet. Allerdings hat es mit Viagra eigentlich gar nichts zu tun. Weiterlesen…

Dinge, die ich schon länger plane…

blautext

Ich mache mir schon eine ganze Zeit Gedanken über drei Dinge, die ich gerne machen würde:

1. Eine Textreihe über Bier, Wein und Spirituosen.
Ich habe mir da einfach eine ganze Menge angelesen und bin ein Connaisseur von Craftbeer und Scotch (besonders von solchem von der Insel ‘Islay’) und würde gerne mal nutzen, was ich mir da angeeignet habe.

2. Eine Videoreihe auf Youtube, in der ich so tue, als würde ich Alkoholika zu mir nehmen, während ich Gedichte vortrage.
Klingt erstmal komplett bescheuert, aber ich betrachte es als Gegenthese dazu, dass viele Leute mittlerweile Gangsterrap auf Youtube als Gedichte, oder Jazzversionen oder dergleichen vortragen. Diese Leute verzerren die “schlimmen Texte” durch ein künstlerisches Gewand, ich würde die “feingeistigen Texte” durch ein Schlimmes Gewand verzerren…

3. Ein paar Soundcloud-Lesungen von Anfängen meiner Lieblingsromane mit ein paar Worten, warum ich den Roman so schätze.
Ist wahrscheinlich am einfachsten umzusetzen, aber ich bin etwas feige mit Urheberrechten und so weiter… mal sehn.

RocketbeansTV: Pen and Paper 2 – B.E.A.R.D.S._Kampfschrei

Also, ich versuche mal das Video zu erklären: Die ‘RocketBeans‘ (kennt man vllt. durch GIGAgames oder GameOne) haben seit Januar einen 24/7 Stream auf twitch.tv und da machen sie gerne mal Aktionen, wie z.B. live ein ‘Pen and Paper‘ zu spielen. Jetzt ist gerade die 2. Staffel gestartet, ging es bisher um eine Zombieapokalypse, so treiben sie sich nun rollenspielend in einer Wikingerwelt um. Da sie  während solcher mehrstündigen Liveevents auch mal Werbung schalten müssen, haben sie ihre Fans aufgefordert ihnen maximal zehn sekündige Clips zuzuschicken, in denen der Kampfschrei “Beards” gebrüllt wird. Diese Clips sollten dann als ‘Werbetrenner’ vor den Werbepausen gezeigt werden. Also war ich mit dem guten ‘Orlf‘ am Donnerstagabend in der ‘Klaue‘ und wir haben unseren Teil beigetragen! (Dieser Clip wurde übrigens wirklich ausgewählt und in der Livesendung vor ca. 33.000 Zuschauern gezeigt. Vielen Danke RocketBeans!)

Kurzfilm: Paths of Hate von Damian Nenow

Ich habe ja die Absicht Fremdcontent auf diesem Blog am liebsten gar nicht zu verbreiten… Aber dieses Video hat mich auf vielen Ebenen tief beeindruckt, schon allein weil es mich optisch sehr an Roy Lichtenstein (Im besonderen sein Bild WHAAM) und die Adventuregames von Telltale erinnert. Von Inhalt und Aussage mal ganz abgesehen.
Tut es euch einfach mal selber rein! Ist zwar ziemlich hart, aber es lohnt sich.

(Noch ein paar Infos: [Klick])

Warum Aliens existieren müssen – oder: Warum man manchmal glauben muss

aliens

Ich glaube, dass hochentwickelte Aliens existieren. Ich glaube das nicht weil ich ein Spinner bin und nicht weil es statistisch überaus unwahrscheinlich ist, dass wir allein im Universum sind. Ich glaube es, weil ich es um meiner eigenen geistigen Gesundheit Willen glauben muss. Weil die Vorstellung, dass wir tatsächlich die Krone der Schöpfung sind etwas beängstigendes hat.

Weiterlesen…

Ausgegraben: T-Shirt Designs (digitale Entwürfe und Stencils)

Das hier sind längst nicht alle Shirts die ich mal gemacht habe, aber es sind die einzigen die ich grad als Bild auf dem neuen Laptop habe… Ich muss mal den alten Rechner wieder anfeuern und in seinen Eingeweiden nach Daten wühlen.
(Wenn ich zum Geburtstag ein Siebdruckset bekomme, wird das ganze vllt. noch etwas akribischer betrieben.)

IMG_0907
mehr nach dem Klick…

Vergleichsbilder: Nachtfotografie

IMG_1714

Hier ist ein Bild, dass ich im Winter nachts geschossen habe. Besonders im Winter habe ich immer mit diesem gelblichen Licht zu kämpfen, hat wohl eine Menge mit Lichtverschmutzung zu tun glaube ich.

IMG_1714 Kopie

Das zweite Bild hier zeigt, wie ich mit ein paar Photoshop Kniffen versucht habe etwas näher an das natürliche Farbgefühl heranzukommen, welches ich beim schießen des Bildes hatte.